TÜFTEL-ATELIER IM SCHULHAUS RÜTI OSTERMUNDIGEN  

mit der 3. Klasse des Schulhauses Rüti in Ostermundigen:

Montag 31. August.,

Dienstag 1. und

Donnerstag 3. September

Das Datum der Präsentation des Projektes wird noch festgelegt.

Gedanken der Lehrerin

Nadja Zahnd zum Tüftel-Atelier 

In diesem vielseitigen Projekt können unterschiedlichste Aspekte des Lehrplan 21 fächerübergreifend verortet werden. Die Lernenden sammeln Erfahrungen in den Fachbereichen Bild
nerisches Gestalten, Medien und Informatik. Sie erweitern dabei ihre überfachlichen Kompetenzen in allen drei Bereichen, indem sie nach eigenem Interesse alleine oder in Gruppen eigen- und selbstständig Bildideen aus ihrer Lebens- und Fantasiewelt entwickeln. 

Insbesondere in kooperativen Lernformen können sich die Lernenden darin üben, die Gruppenarbeit zusammen zu planen, sich zielgerichtet auszutauschen, Meinungen anderer verstehen zu lernen, die eigenen 

Meinung verständlich kundzutun und bei allfälligen Konflikten gemeinsam nach Lösungen zu suchen.Das vielfältige Materialangebot ist Inspirationsquelle und lädt die Schülerinnen und Schüler dazu ein, die eigenen Bildideen auf unterschiedliche Weise in einem offenen Setting zu realisieren. Dabei können sie die gewählten und gesammelten Materialien erproben und einsetzen. Die Lernenden gehen dabei spielend und experimentierend vor und setzen die ausgewählten Materialien in Szene.

 

Während des Schaffensprozesses dokumentieren die Schülerinnen und Schüler im Sinne des Lehrplans 21 ihren Lernprozess und den Weg zum Produkt mithilfe unterschiedlicher Werkzeuge wie Schreib- und Zeichenmatierial sowie mit Foto- und Filmkameras; in Form von Skizzen, Zeichnungen, Stopmotion-Filmen und Fotoreihen von bewegten Figuren. Hierbei sammeln sie mit den Tüftel-Materialien Erfahrungen mit kreativ-gestalterischen Fragestellungen, Herangehensweisen, Grundelementen und bildnerischen Prozessen und Verfahren. 

 

Viktor Näf leitet das Tüftel-Atelier

Als erfahrener visueller Gestalter, Strassenkünstler und professioneller Tüftler leitet Viktor NäfKinderkurse in der Hochbegabtenföderung, Tüftel-Projekte mit Schulklassen und 

Ferienkurse für Kinder im Fäger, der Berner Ferien- und Freizeitaktion. 

 

Mit seiner vielseitigen Erfahrung begleitet und unterstützt er die Kinder in ihren Tüftel-Ideen. Dabei profitieren die Kinder auch von seiner Offenheit und seinem Geschick für Improvisation.


Das Budget

Crowdfounding per 10. September 2020 (zum Vergrössern draufklicken)

Allen Unterstützerinnen ein ganz grosses Merci!!!