kreative kinderworkshops von kleinaberfein

Bewegte Bilder

Trickfilme, bewegte Bilder, Bilder und selbst gebautes in Bewegung bringen

 

Ein Workshop für Tagesschulen und Schulklassen

Kennenlernen vor dem Startnachmittag: gemeinsame, kurze Ideen- und Wünschesammlung.

Am Beispiel des des britischen Fotopioniers Eadweard Muybridge und seiner Reihenfotografien und des tierischen Bewegungsablaufs erleben die Kinder den Weg vom Einzelbild zum bewegten Filmbild.

Bildstreifen in einer Bildertrommel kommen Einzelbilder in Bewegung; das Prinzip des Kinos wird erlebbar.

Aus einer grossen Sammlung an Bildideen, einer breiten Auswahl an Materialien, Figuren und Gegenständen setzen die Kinder alleine oder in der Gruppen ihre Ideen mit offenem Ende um. Alles ist möglich und darf sein.

Materialien: Papier, Karton, Modelliermasse, Rollenspiel-Figuren, Zeichenstifte und Farben, Scheren, Leim und

zwei Aufnahmebühnen mit Fotoapparaten für Trickfilm-Animationen

Zum Thema Bewegung stehen weiter tausende Kapplas und Dominoteile aus Blech, Papier, Karton, Holz bereit.

 

> die Dokumentation anschauen?